Wie du neue Leute kennenlernen kannst

Wie man mehr Menschen Erfahrrene

Leider ist meine Generation so dumm, dass sie die Liebe nicht verdient. Ein Bekannter von mir hat die Dating-App Tinder durchgespielt. Eines Morgens blieb die Anzeige leer. Keine neuen Leute in seiner Umgebung. Frauen in freier Wildbahn ansprechen?

Warum meine Generation zu blöd für die Liebe ist

Oder wohnst du seit Jahren an einem Ort, aber die sozialen Kontakte werden immer weniger? Weil die anderen wegziehen, zu viel um die Ohren haben oder was auch immer … Oder bist du gerade wieder Single? Oder hast einfach nur so Lust auf neue Kontakte? Als wir in der Ausbildung waren oder noch im Studium, da war das ja irgendwie mehr total einfach mit dem Kennenlernen neuer Menschen. Da war man noch unparteiisch, noch nicht so in seinen Lebensmustern gefangen, sondern einfach offen für das, was da kam. Nun aber herstellen wir, viele haben Familie oder Allgemeinheit Familie ist sogar schon wieder aus dem Haus. Auf jeden Fall ist man nicht mehr so viel unterwegs wie damals, hat wenig Zeit oder sogar besonders viel, wenn man kerzengerade zum Beispiel in den Ruhestand gegangen ist. Wir müssen früher oder später raus, um neue Kontakte zu stricken. Das ist zwar oft gar durchgebraten so einfach, aber die folgenden Tipps bieten dafür eine gute Starthilfe.

Deine Frage oder Mitteilung

Wie über nichts wird häufiger geschwiegen. Das wollen wir ändern. Ich fürchte jetzt schon den Shitstorm auf meine Frage, aber ich denke, es handelt sich dabei um ein reales Problem, das vielleicht nicht nur ich habe. Dadurch schreibe ich trotzdem. Ich bin seit 15 Jahren mit meiner Frau vermählt, wir haben drei Kinder. Unser Sexualleben kannte Höhen und Tiefen, war aber alles in allem gut und boater sich auch nicht wirklich abgenutzt überzählig die Jahre. Ich fand meine Frau immer sehr attraktiv. Das hat sich im letzten Jahr leider geändert. Aufgrund einer Erkrankung und deren Behandlung boater sie in kurzer Zeit über 15 Kilo zugenommen.

Navigation

Mit 18 Jahren hat man es geschafft. Das Abitur ist in Reichweite, der gewünschte Studienplatz in Aussicht. Man darf seinen Führerschein machen, hat vielleicht schon das erste eigene Geld verdient. Demnächst wird man das Elternhaus verlassen und sich dann nie wieder in Allgemeinheit eigene Lebensgestaltung reinreden lassen. Doch stimmt das? Und haben die Eltern ab Erreichen der Volljährigkeit gar keine Aufgabe mehr im Leben ihrer Kinder? Praktisch nicht. Denn die wirklichen Härten des Lebens mit zahlreichen Sinn- und Orientierungskrisen folgen erst nach dem Schulabschluss. Aber ich kann 'ne Gedichtanalyse schreiben.

Kommentare