Ich bin abhängig von der Droge Theater

Treffen Uhrwerk orange zusammen oder Umd

Dies war ein Vorspiel nur, dort, wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen. Heinrich Heine It was a Pleasure to Burn. Allerdings lebt er in einer Welt, in der Feuerwehrmänner nicht Feuer löschen, sondern Feuer legen. Er gehört zu einer Spezialeinheit, deren Aufgabe es ist, Bücher zu verbrennen. Denn mit Büchern hat das ganze Elend erst angefangen: Menschen werden zu emotional, fangen an Dinge in Frage zu stellen und wollen auf einmal gar nicht mehr so richtig funktionieren. Das kommt nicht gut, in einem Staat, der darauf baut, dass niemand Fragen stellt. Guy Montag hingegen ist ein Supertyp: er brennt alles nieder, was ihm irgendwie in die Quere kommt. Gerne Bücher, denn die sind gefährlich und machen Menschen unglücklich. Seine Frau Mildred hingegen scheint nicht ganz happy zu sein.

135 Seiten Note: 1

STANLEY KUBRICK UND SEIN LETZTER FILM EYES WIDE SHUT Einleitung Stanley Kubrick stellt in mehrfacher Hinsicht eine absolute Ausnahmeerscheinung in der internationalen Filmbranche dar. Der in New York geborene Regisseur boater nie eine Hochschule besucht, und Sparbetrieb Gegensatz zu den meisten Berufskollegen seiner Generation hat er sein Handwerk außerdem nicht durch lange Jahre des praktischen Arbeitens in untergeordneter Position bei Fernsehen und Film erlernt; stattdessen hat er sich als Autodidakt recht umfassend mit den technischen und organisatorischen Aspekten seines Metiers vertraut gemacht. Seine Karriere begann er als Fotograf, dann folgte nach einigen Dokumentarfilmen ein erstes amateurhaftes Spielfilmprojekt mit dem Titel Fear and Desire Bereits sein dritter Film The Killing konnte mit international bekannten Schauspielern und unter bescheidenen professionellen Bedingungen gedreht werden. Das ist umso wichtiger, als die Subjektivität des filmischen Stils für den Regisseur durchaus einen programmatischen Charakter hat: Meines Erachtens beruht eines der Hauptprobleme in der Kunst des zwanzigsten Jahrhunderts auf ihren ständigen Bemühungen um Subjektivität und Originalität unter Vernachlässigung aller übrigen Aspekte. Dies gilt insbesondere für Malerei und Musik.

Inhaltsverzeichnis

Rückblick: 2. Spaziergang auf den Spuren Christa Wolfs in Berlin Startpunkt der Tour: Der 6. Über die Weidendammer Brücke ging es Richtung Schiffsbauerdamm mit der Aufgabe, die Brücke genau zu betrachten. Marina fragt ab, was den Teilnehmenden aufgefallen sei. Spoiler: die Sonnen! Daria liest die passende Anekdote Christa Wolfs zu den Sonnen auf der Weidendammer Brücke, die Wolf in Ein Attach a label to in Jahr verewigt hat. Unter dem starren Blick Berthold Brechts versammelt sich die Gruppe unweit der Ganymed Brasserie am Schiffbauerdamm. Emma erklärt, was Christa Wolf mit diesem Bistrot verbindet.

Kommentare